Negator

Sie haben die Macht umzuwenden.

Bevor die Karten in einer Herausforderung aufgedeckt werden, können sie irgend einen ande-ren Spieler auffordern, eine von ihm ausgeführte Aktion zu ändern. Folgende Aktionen können umgeändert werden:

1.Das Spielen einer spontanen Karte wie zum Beispiel Edikt, Blitzer, Kicker oder Verstär-kungskarte.

2. Die Auswahl einer zu spielenden Herausforderungskarte.

3. Das Positionieren des Kegels auf einen bestimmten Planeten oder Mond.

4. Das Herunternehmen von Steinen von einer bestimmten Basis.

5. Das Eingehen einer Verbündung.

6. Die Verwendung von Lucre in einer bestimmten Weise.

7. Das Ziehen einer neuen Schicksalskarte, wenn die eigene Farbe gezogen wurde.

8. Das Plazieren einer bestimmten Anzahl von Steine auf dem Kegel.

Wenn Sie den Gebrauch einer Karte, Mond oder Lucre blockieren, so muß der entsprechende Spieler dessen Verwendung aufheben und auch den Gebrauch für den Rest der Herausforde-rung unterlassen. Wenn Sie eine Entscheidung ändern, wie zum Beispiel über den Kegel, das Verschieben von Steinen oder Bündnisse, so muß der jeweilige Spieler eine neue Entscheidung treffen, die nicht die alte Entscheidung wiederholt. Wenn Sie beispielsweise einen Spieler da-von zurückhalten Karten mit Lucre zu kaufen, so kann er anschließend mit Lucre Steine aus dem schwarzen Loch befreien. Sie können keine Aktion ändern, die direkt mit der Macht eines Spielers zusammenhängt oder die nur eine private Entscheidung ist.